Los Angeles, Kalifornien
 
 
 
Cosmopolitan Hotel & Kasino
 
Cosmopolitan Hotel und Kasino Las Vegas
 

"The Cosmopolitan of Las Vegas", so wie das Hotel offiziell heißt, ist eine Mischung aus Casino und Hotel. Typisch für die Spieler Stadt Las Vegas, in Nevada, U.S.A. Es wurde am 15. Dezember 2010 eröffnet und verfügt über insgesamt 2.995 Zimmer. Diese Einzel- und Doppelzimmer sowie Suiten verteilen sich auf zwei Türme, welche jeweils 61 Stockwerke zählen.

Im Cosmopolitan Hotel befindet sich eine ca. 9300 m² großes Casino sowie auf 28.000 m² verteilt etliche Bars, Restaurants und Shops. Des Weiteren gibt es einen Spa- und Fitnessbereich mit etlichen Pools. Auch mehrere Konferenzräume bietet das Hotel. Highlight ist ein Theater für 1.800 Personen.

Besonders zeichnet das Hotel die Zimmer aus, die fast alle mit Balkonen ausgestattet sind, welche sich auch öffnen lassen. Dies ist eher untypisch für Las Vegas.

Bekannte Restaurants, welche sich im Gebäudekomplex des Cosmopolitan befindet sind unter anderem: Blue Ribbon Sushi Bar & Grill, Comme Ça sowie Rose.Rabbit.Lie

"The Cosmopolitan of Las Vegas" wurde von B. Eichner konzipiert und der Baubeginn war im Oktober 2005. Einst sollte das Hotel von der Kette "Hyatt" betrieben werden, was jedoch daran scheiterte, dass während der Finanzkrise B. Eichner in finanzielle Schwierigkeiten geriet. Daraufhin übernahm die Deutsche Bank das Projekt. Zusammen mit Immobilienentwicklern der Firma Related bauten diese die Gebäude nach eigenen Vorstellungen um.

Das Hotel wurde im Übrigen zwischenzeitlich von der Marriot Kette geführt. Aber auch Ritz Carlton war Partner vom Cosmopolitan. Seit 2014 ist der Komplex Eigentum der Blackstone Gruppe. Diese bezahlten rund 1,7 Milliarden US Dollar für den gesamten Komplex. Das Hotel verzeichnet seit 2010 durchgehend Verluste. Im Jahr 2013 wurden diese auf 100 Millionen beziffert.