Los Angeles, Kalifornien
 
 
 
Griffith Park
 

Ein großer Park nördlich von Los Angeles ist der Griffith Park der sich in der Nähe von Hollywood befindet. Der Griffith Park hat eine Fläche von 17 Quadratkilometer und ist einer der größten Stadtparks in Nordamerika. Wie man am Namen schon erkennen kann ist der Gründer des Parks Colonel Griffith J. Griffith der im Jahre 1882 das Gelände kaufte. Zunächst wurde dort eine Straußenfarm gebaut und weiterhin hat Griffith dort noch Baugrundstücke verkauft. Als der Bauboom nachließ kam ihm die Idee dort ein Planetarium, Observatorium und ein Amphitheater zu bauen. Dazu schenkte er der Stadt Los Angeles einen sehr großen Teil seines Grundstücks um dies zu finanzieren. Allerdings wollte die Stadt nichts davon wissen und er begann selber die Luftfahrt zu fördern und baute zunächst das Griffith Park Aerodrome. Nach seinem Tod im Jahre 1919 begann die Stadt Los Angeles die geplanten Projekte von Griffith doch noch zu verwirklichen und das Greek Theatre wurde im Jahre 1930 fertiggestellt und im Jahre 1935 das Griffith Observatory. Innerhalb des Griffith Park befindet sich der 512 Meter hohe Mount Lee. Vom Griffith Park hat man eine beeindruckende Aussicht auf das Hollywood Sign und die Skyline von Los Angeles. Nördlich im Griffith Park befindet sich auch noch der Los Angeles Zoo und Botanische Garten.